Der Verband
SERVICE

SERVICE

NEED A SERVICE?

Lizenzen

Lizenzen

License to ... play boule

Lizenzen

SpielerInnenlizenz

Um in den Besitz einer international anerkannten - und begehrten - Lizenz des ÖPV zu gelangen, ist es erforderlich, Mitglied eines österreichischen Vereins zu sein, der wiederum Mitglied des ÖPV ist.

Über diesen kann eine SpielerInnenlizenz beantragt werden.

Der jährliche Lizenzgebühr wurde laut Beschluss der Generalversammlung mit 30,00 Euro festgelegt.

Mit dem Erwerb einer Lizenz sind eine Reihe von Rechten und Leistungen verbunden, wie die Teilnahme:
- an speziellen Bewerben wie den Österreichischen Meisterschaften, der österreichischen Bundesliga und Cup der Clubs
- bei der Ermittlung der jährlichen Rangliste
- an Turnieren im Ausland (wo meist Lizenzpflicht besteht)
- zur Qualifikation und Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften

Darüber hinaus erwirbt man einen Versicherungsschutz (Betriebshaftpflicht) der Personen- und Sachschäden bis zu einer Deckungssumme von € 1.500.000,00 innerhalb Europas umfasst. Grundsätzlich sind Schäden gedeckt, die sich ihm Rahmen unserer Spiel- und Verbandstätigkeiten ergeben können, wie z.B. Verletzung einer Person durch eine Kugel (Personenschaden) oder Beschädigung eines Kfz (Sachschaden). Die inkludierte Haftpflicht hat aber ebenso die Aufgabe, zu Unrecht gestellte Schadensersatzforderungen abzuwehren.

Vereinswechsel

Vereinswechsel

Grundsätzlich können LizenzspielerInnen jederzeit den Verein wechseln.

Um in den Vereinsbewerben (z.B. österr. Bundesliga) für den neuen Verein spielberechtigt zu sein, muss der Wechsel bis zum 31. Jänner erfolgen. Die Mitteilung erfolgt im Zuge der Einreichung der Lizenzanträge.

aktualisiert: 2019-11-21 | JPETo™ CMS   [login]
<< NEWS KONTAKT/IMPRESSUM